285 B2B-LEADS
IN 9 MONATEN
FÜR EINEN HERSTELLER
AUS DEN USA
EINFÜHRUNG
Eine in den USA ansässige Herstellungsfirma und der Marktführer in der Hochgeschwindigkeits-Digitalbildgebung.

Zielgruppe:

Branchen: Gesundheitswesen, Automobil, Luftfahrt und Raumfahrt, Chemikalien, Verteidigung und Raumfahrt, Glas, Keramik und Beton, Hochschulbildung, Forschungsdienstleistungen, Maschinenbau, Bergbau und Metalle, Öl und Energie.

Regionen: Europa, USA, Südostasien.

Unternehmensgröße:
200-10.000 Mitarbeiter.

Entscheidungsträger auf Senioritätsniveau:
Senior, Manager, Direktoren, Vizepräsidenten, CXO.



HERAUSFORDERUNGEN
Die Produktion des Unternehmens findet in den USA statt und es werden Hochgeschwindigkeitskameras für wissenschaftliche und industrielle Forschung produziert. Das Unternehmen hat keine Präsenz in Europa und Asien und verfügt nur über ein kleines Vertriebsteam. Ihr Vertriebsnetzwerk besteht aus Distributoren, die Unterstützung bei der Suche nach Kunden und der Steigerung des Umsatzes benötigen.

Die Teilnahme an Ausstellungen war kostspielig und erforderte genaue Ergebnisse. Die Verwendung von kostenpflichtiger zielgerichteter Werbung auf LinkedIn und spezialisierten Plattformen für Wissenschaftler und Forscher erwies sich als kostspielig, ohne greifbare Ergebnisse in Form neuer Leads zu erzielen.

Darüber hinaus hatte das Unternehmen Schwierigkeiten bei der Bewerbung seiner Produkte in Europa aufgrund der Anforderungen der DSGVO, was das E-Mail-Marketing erschwerte.

LÖSUNG
Unser Team hat eine umfassende Lead-Generierungsstrategie entwickelt, um Entscheidungsträger und Meinungsbildner in wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen anzusprechen, die Fördermittel für Ausrüstung erhalten haben, die für die Hochgeschwindigkeitskameras unseres Kunden relevant ist. Wir haben eine Reihe von digitalen Marketingkanälen genutzt, darunter LinkedIn, E-Mail-Marketing und Content-Marketing, um potenzielle Kunden anzusprechen.

Wir haben eine zielgerichtete LinkedIn-Kampagne durchgeführt und Bildungs- und Werbeinhalte in sozialen Medien und auf der Website des Kunden geteilt. Dies half dabei, unseren Kunden als Meinungsführer in der Branche zu etablieren und potenziellen Kunden wertvolle Einblicke in die Vorteile ihrer Produkte zu bieten.

Mit spezialisierter Software identifizierten wir Forscher, die in den letzten Jahren wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht hatten, die für die Anwendung der Produkte unseres Kunden relevant waren. Wir haben auch auf F&E-Ingenieure aus Fertigungsunternehmen abgezielt, die von der Verwendung von Hochgeschwindigkeitskameras profitieren könnten.

Wir haben hochspezialisierte Webinare organisiert, bei denen potenzielle Kunden mehr über die Ausrüstung unseres Kunden erfahren und direkt Fragen an die Ingenieure stellen konnten. Unsere Bemühungen trugen dazu bei, die Markenbekanntheit zu steigern, neue Leads zu generieren und die Sales Pipeline mit relevanten und interessierten potenziellen Kunden zu füllen.


ERGEBNISSE
Als Ergebnis unserer Bemühungen haben wir in 9 Monaten 285 Marketing- und Vertriebs-qualifizierte Leads generiert und eine Datenbank von 3.634 neuen relevanten Kontakten erstellt, von denen 1.496 aktiv mit dem Vertriebsteam unseres Kunden in Kontakt stehen.

Darüber hinaus haben unsere gezielten Webinare Hunderte potenzielle Kunden angezogen, von denen viele später unseren monatlichen E-Mail-Newsletter abonnierten.

Wir haben auch die GDPR-Beschränkungen in Europa beachtet, indem wir auf Cold-Email-Kampagnen verzichtet haben. Zusätzlich wurden alle Lead-Generierungstätigkeiten in das Sales-Force-CRM-System unseres Kunden integriert, um die Wirksamkeit unserer Geschäftsentwicklungs-Kampagnen in kurz- und langfristiger Sicht zu verfolgen.

Diese Bemühungen haben dazu beigetragen, den Umsatz direkt und über unsere Distributoren signifikant zu steigern. Langfristig erwarten wir noch beeindruckendere Ergebnisse, da Budgetzyklen für den Kauf teurer Ausrüstung oft mehrere Quartale oder Jahre betragen können.
13 142

PROSPECTS IN ZIELGRUPPE
ERREICHT
3 634

NEUE RELEVANTE LINKEDIN-KONTAKTE
1 496

REAGIERTE
LEADS
854

ZU WEBINAREN REGISTRIERT
285

QUALIFIZIERTE
LEADS
93

VEREINBARTE
TERMINE
FEEDBACK
"Das sind viele Leads für unsere Anwendung! Haben wir gerade einen heißen Bereich getroffen oder haben wir etwas anderes in der Vermarktung getan, vielleicht beides?"

General Manager
Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir würden Ihnen gerne weitere Details zu dieser Fallstudie geben.
Wien, Österreich
Telefon: +43 644 1570075
E-Mail: hello@turbomango.com
Made on
Tilda